Denise Racine

 

                                                                                    

       

 

 

«Nur die innere Reise ist wirklich.»   Rainer Maria Rilke

 

Geschichten erzählen, aber wie? Für mich geht es über den Körper, über Figuren, die ihre Nöte, ihre Ängste, ihr Verlangen, ihre Freuden, ihre Kämpfe gegeneinander oder ihre Liebe zueinander ausdrücken. Immer wieder zeigt sich, dass es die Gefühle sind, die interessieren und die die Vorstellungskraft wecken. Kinder werden still, Erwachsene lauschen gespannt, bereit für die gemeinsame Reise ins Abenteuer, in längst vergangene Zeiten und ferne Länder…  

Für meine Stücke wähle ich universelle Stoffe aus Märchen, Mythen und Sagen, die ich mir massgeschneidert auf den Leib schreibe und erzählend, spielend und singend darstelle. Zu dieser Ausdrucksform haben mich vielfältige Erfahrungen gebracht. Als junger Mensch gehe ich nach Paris, komme mit der Theaterarbeit von Peter Brook und seiner internationalen Schauspielertruppe in Kontakt und begleite sie auf ihrer Tournee. Ich bin begeistert von dieser Art Theater, die mit minimalistischen, materiellen Mitteln arbeitet, Künstler mit verschiedenem kulturellem Hintergrund verbindet und allgemein gültige Weisheiten zu vermitteln versteht.

1980-82 besuche ich den Unterricht und Kurse in den Schauspielschulen von Jacques Lecoq, Philippe Gaulier und Monika Pagneux in Paris. Mit der Wanderbühne des "théâtre de l'oiseau" bin ich anschliessend ein Jahr in Europa unterwegs. Bei Ingeborg Brun in Basel wende ich mich den klassischen Rollen zu und nehme Gesangsunterricht an der Musikakademie. Ich wirke in verschiedenen Theaterproduktionen als Schauspielerin mit, mache Stimmimprovisation und Körperarbeit und eine Ausbildung zur Atempädagogin.

Zugleich arbeite ich seit 1991 in der Bibliothek des Pädagogischen Zentrums, wo ich für den Bereich der Kinder- und Jugendliteratur zuständig bin. Meine Erzähltätigkeit hat 2006 mit meinem ersten Einfraustück ihre jetztige Gestalt bekommen. Seither entstehen immer neue Stücke und ich trete damit regelmässig in Schulen, Bibliotheken, Kleintheatern und an Privatanlässen auf.


 

 

 

Links

 

Mitglied der

 

ktv Kleintheatervereinigung Schweiz

 

Schweizerischen Märchengesellschaft SMG

Schweizerische Gesellschaft für Theaterkultur
 

 

 

 
 
 
www.deniseracine.ch

Powered by CMSimple_XH